FAQ – Frequently Asked Quatsch. Ernstes & Skurriles mit Fragezeichen.

Ich weiß nicht, was ich will; können Sie mir trotzdem irgendwas texten?
– Klar. Auch, wenn Sie noch nicht wissen, dass Sie ein Kundenmailing mit Auflage 52.000 und Verbreitung im PLZ-Gebiet 40000 an Haushalte mit HHNE ab 4.500 Euro und im Format DIN lang mit Altarfalz benötigen, können Sie mich gerne kontaktieren. Ich finde gemeinsam mit Ihnen schon heraus, wohin die Werbereise gehen soll. Dazu stelle ich ganz einfach die richtigen Fragen: Worum geht’s, wer ist die Zielgruppe, was sind die Ziele, wie hoch ist das Budget usw.? Das Ganze nennt man dann übrigens Briefing. Das kürzeste meiner Laufbahn bestand mal aus einem einzigen Satz, der da lautete: „Drucktermin ist KW 28.“ Also nur keine Hemmungen, ich bin Kummer gewohnt.

Wenn Sie den Text machen, wer macht uns die Grafik?
– Wer eine Broschüre, einen Flyer oder eine Anzeige benötigt, kommt mit Text alleine nicht aus. Da braucht es auch Grafik, Satz, Fotos, Lektorat, Reinzeichnung und Druck. Oder bei einer Website zusätzlich Programmierung. Ich kenne niemanden, der dies alles in einer Person auf hohem professionellem Niveau anbietet. Aber ich habe schon viele Profis mit einzelnen Kernkompetenzen kennenlernen dürfen. Mit einigen von ihnen arbeite ich seit Jahren zusammen, wenn komplette Agenturleistungen gewünscht sind. So wird aus einem guten Text ein aufmerksamkeitsstarkes Werbemittel.

Wieso heißt Ihre website www.bonincomma.com?
– Es handelt sich hierbei um eine abgekürzte Version von Bonin comm(unication) a(ffairs). Damit Sie nicht so viel tippen müssen.

Was mache ich, wenn ich einen Rechtschreibfehler finde?
– Keine Sorge: Den dürfen Sie natürlich behalten. Schließlich haben Sie dafür bezahlt! Auch, wenn es eher selten vorkommt, dass mir Rehctschreibhefler unterlaufen: Der Beruf des Werbetexters hat nichts mit dem eines Lektors oder Korrektors zu tun. Das sind völlig eigenständige Berufsbilder, die auch unbedingt ihre Daseinsberechtigung behalten sollen. Wer die zusätzliche Sicherheit der Textprüfung durch ein professionelles Lektorat wünscht, dem vermittele ich gerne einen Experten auf diesem Fachgebiet.

Ich habe Sie gerade angerufen, es geht keiner ran. Und nu?
– Festnetz- und Mobiltelefon sind auf lautlos und der Anrufbeantworter ist abgestellt, damit ich konzentriert und ohne Störungen schreiben kann. Das ist in meinem Job enorm wichtig. Wer mich sprechen möchte, schreibt mir einfach eine E-Mail mit Betreff »Rückrufwunsch« und seiner Telefonnummer. In einer meiner nächsten Pausen rufe ich gerne zurück.

> Kontakt

> Impressum